Alle Beiträge von Alexander Motoc

Torfestival im Sportpark

DSC Wanne-Eickel – TV Gladbeck 2 34:15 (15:7)

Die Heimmannschaft aus Wanne legte einen Traumstart hin und führte nach zehn Minuten bereits mit 8:0. Insbesondere Tobias Kordes im Tor konnte sich ein ums andere mal auszeichnen. Doch auch die Abwehr folgte dem auferlegten Kurs des Trainers Jan Bollmann im Verbund zu verschieben und so die Gäste aus Gladbeck zu Würfen aus dem Rückraum zu zwingen.

So gewannen die Mondstädter am Ende souverän und verabschieden sich mit einem Erfolgserlebnis in die Herbstpause.

Kordes, Motoc; Janssen (3), Hippe (4), Wontora (8), L. Nimi (2), 
Sokolowski (4), Bicker (2) Wanczura (4), Pressler (3), Nowoczien (4), P. Nimi